ChatGPT

Update: September 28, 2023

ChatGPT-4: Chatbot von OpenAI mit einer Vielzahl an Anwendungen

ChatGPT 4 - Chatmaske

25. September 2023: Meldung von OpenAI

OpenAI hat kürzlich bahnbrechende Updates für sein ChatGPT-Modell angekündigt, darunter Sprach- und Bildfunktionen. Die neuen Funktionen sollen eine intuitivere Benutzeroberfläche bieten und es den Nutzern ermöglichen, Sprachgespräche zu führen und sogar Bilder an ChatGPT zu senden. Die Updates werden in Kürze für Plus- und Enterprise-Benutzer bereitgestellt und sind für iOS und Android verfügbar.

Sprachinteraktion
Eine der aufregendsten Neuerungen ist die Möglichkeit der Sprachinteraktion. Benutzer können nun mit ChatGPT in einem Dialog über Sprache interagieren. Diese Funktion wird durch ein neues Text-zu-Sprache-Modell ermöglicht, das menschlich klingende Audiodaten erzeugt. Nutzer können die Sprachinteraktion in den Einstellungen der mobilen Anwendung aktivieren und sogar zwischen fünf verschiedenen Stimmen wählen.

Bildverstehen
Ein weiteres wichtiges Update ist die Möglichkeit, Bilder an ChatGPT zu senden. Ob es darum geht, einen Grill zu reparieren, eine Mahlzeit anhand des Inhalts des Kühlschranks zu planen oder komplexe Diagramme für die Arbeit zu analysieren, die Bildverstehensfunktion steht zur Unterstützung bereit. Diese Fähigkeit wird von den multimodalen Modellen GPT-3.5 und GPT-4 unterstützt.

Sicherheit und Ethik
OpenAI ist bei der Einführung dieser fortgeschrittenen Funktionen sehr vorsichtig. Die neue Sprachtechnologie eröffnet viele kreative und barrierefreie Anwendungen, birgt aber auch Risiken wie Identitätsdiebstahl und Betrug. OpenAI hat Maßnahmen ergriffen, um diese Risiken zu minimieren, und ist bestrebt, diese Funktionen auf der Grundlage echter Nutzungsdaten und Rückmeldungen zu verfeinern.

Anonymer Modus für ChatGPT
OpenAI hat einen anonymen Modus für GPT eingeführt, in dem die KI keine Gespräche speichert oder für Trainingszwecke verwendet. Dadurch können vertrauliche Informationen eingegeben werden und die EU wird hinsichtlich des Datenschutzes besänftigt. Dieser Inkognito-Modus hat natürlich den Nachteil, dass man in Zukunft nicht mehr auf frühere Konversationen zurückgreifen kann.

Um diese Funktion zu aktivieren, musst du nur in den Einstellungen unter Data Controls den Schalter bei Chat History und Training auswählen und schon bist du völlig anonym.

3.5.2023: Meldung von OpenAI

Deaktivieren des Chatverlaufs in ChatGPT

Wir haben die Möglichkeit eingeführt, den Chatverlauf in ChatGPT zu deaktivieren. Unterhaltungen, die bei deaktiviertem Chatverlauf begonnen wurden, werden nicht zum Trainieren und Verbessern unserer Modelle verwendet und erscheinen nicht in der Verlaufsseitenleiste. Diese Einstellungen, die ab heute für alle Benutzer gelten, können in den Einstellungen von ChatGPT gefunden und jederzeit geändert werden. Wir hoffen, dass dies eine einfachere Möglichkeit ist, Ihre Daten zu verwalten, als unser bisheriges Opt-Out-Verfahren. Wenn der Chat-Verlauf deaktiviert ist, werden wir neue Unterhaltungen 30 Tage lang aufbewahren und nur bei Bedarf auf Missbrauch überprüfen, bevor wir sie endgültig löschen.

Wir arbeiten auch an einem neuen ChatGPT Business-Abonnement für Profis, die mehr Kontrolle über ihre Daten benötigen, und für Unternehmen, die ihre Endbenutzer verwalten möchten. ChatGPT Business wird den Datenverwendungsrichtlinien unserer API folgen, was bedeutet, dass die Daten der Endbenutzer standardmäßig nicht verwendet werden, um unsere Modelle zu trainieren. Wir planen, ChatGPT Business in den kommenden Monaten verfügbar zu machen.

Schließlich gibt es eine neue Export-Option in den Einstellungen, die es viel einfacher macht, Ihre ChatGPT-Daten zu exportieren und zu verstehen, welche Informationen ChatGPT speichert. Sie erhalten dann eine Datei mit Ihren Gesprächen und allen anderen relevanten Daten per E-Mail.

Preise: Das sind die Kosten von ChatGPT

Detaillierte Bewertung folgt. Trage dich unten bei den AI-Updates ein, dann wirst du darüber informiert.

Bleibe am Ball!

Informiere dich laufend über neue AI-Tools &
die Einsatzmöglichkeiten von künstlicher Intelligenz

Hier findest Du unsere Datenschutzerklärung

Autor

Johannes Deltl faszinieren die Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen der Künstlichen Intelligenz. Er ist Geschäftsführer der Beratungsfirma ACRASIO und mehrfacher Buchautor. Kontaktiere ihn hier.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}