Virtueller Messestand

Nicht nur bedingt durch Corona, sondern auch durch die zahlreichen Vorteile der Digitalisierung setzen Unternehmen immer mehr auf einen virtuellen Messestand. Zum einen als Hybrid-Version gemeinsam mit dem physischen Messestand, zum anderen auf einen komplett digitalen Messestand.

Vorteile eines virtuellen Messestands

  • Orts- und zeitunabhängiger Einsatz
  • Individualisierung (thematisch und kundenbezogen)
  • Online-Leadgenerierung

Beispiele von virtuellen Messeständen

Gerne senden wir Ihnen virtuelle Messestand-Beispiele, die von unserem Partner Event Partner Austria erstellt wurden. 

Veranstalten Sie Ihre eigene digitale Hausmesse

Die Online-Möglichkeiten erlauben es Ihnen, Kunden und potenzielle Kunden auch zu Ihrer individuellen Hausmesse einzuladen. Alleine oder mit Kooperationspartnern und Sponsoren. Es liegt an Ihnen, wie Sie Ihre digitale Hausmesse aufbauen wollen.  

Virtueller Messestand Anbieter

Sie suchen einen Anbieter oder eine Agentur für die Erstellung Ihres virtuellen Messestands?
Eventpartner Austria bietet Ihnen alle notwendigen Schritte aus einer Hand an. Ob komplette Neuerstellung eines Online-Messestands oder die Umsetzung basierend auf bestehender CAD-Daten. 

Oft gefragt

Was kostet ein virtueller Messestand?

Die Kosten für einen virtuellen Messestand sind abhängig von mehreren Faktoren. Kann auf bestehendes Material aufgebaut werden, oder muss der Messestand komplett neu konzipiert werden. Die Bandbreite bei den Kosten liegt zwischen € 5.000 und € 25.000.-

Bestehenden Messestand digitalisieren oder einen virtuellen Messestand neu erstellen?

Es ist wesentlich kostengünstiger einen bestehenden Messestand zu virtualisieren, sofern die CAD-Daten des Standes zur Verfügung stehen. Ist dies nicht der Fall kann der bestehende Messestand fotografiert werden, oder er wird komplett neu aufgebaut.